Entdeckung der Marquesas
Aranui 5
20.03.2025 - 07.04.2025

Programm

Tag
Datum
Programm
Nach Ankunft Transfer ins Hotel.
.
.
Fakarava ist das zweitgrösste Atoll in Französisch-Polynesien und wurde von der UNESCO als Biosphärenreservat für die Erhaltung seltener Arten eingestuft. Die Aranui legt an der Anlegestelle "Rotoava" an. Sie haben hier Zeit, das kleine Dorf zu erkunden, die aus Korallen erbaute Kirche zu besichtigen und das örtliche Kunsthandwerk mit einer Demonstration der vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Kokosnuss kennenzulernen. Geniessen Sie einen Tag der Entspannung, Sonne und Strand, Schwimmen oder Schnorcheln zwischen bunten tropischen Fischen. Zertifizierte Taucher haben die Möglichkeit hier zu tauchen. Optionale Aktivitäten: Fahrradverleih, E-Bike, Quad, zertifiziertes Tauchen (Anmeldung an Bord).
Ein Tag zum Entspannen auf dem Pooldeck oder im Komfort unserer klimatisierten Lounge. Oder geniessen Sie einfach die Aussicht auf den Südpazifik, während wir zu den faszinierenden Marquesas Inseln segeln. Vorträge über die Kultur und Geschichte der Marquesas-Inseln werden Sie in die Vergangenheit entführen und Ihnen einen umfassenden Überblick über diese alte Zivilisation geben. Während der Kreuzfahrt haben Sie auch die Gelegenheit, zu lernen, wie man die Hüften wie ein echter Tahitianer bewegt! Wahrscheinlich werden Sie viele Abende in der Bar mit anderen Abenteurern aus aller Welt verbringen. Die temperamentvolle polynesische Crew wird Sie stolz in ihre Lebensweise einführen und Sie mit polynesischen Liedern und Rhythmen auf ihren Ukulelen, Gitarren und Trommeln unterhalten.
Während die Aranui entladen wird, können Sie Taiohae, die kleine Verwaltungshauptstadt der Marquesas, erkunden. Taiohae Cove ist der Ort, an dem der Schriftsteller Herman Melville, damals ein 23-jähriger Seemann, und ein Freund 1842 von einem Walfänger sprangen. Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord, um die wartenden Geländewagen für den Tagesausflug zu übernehmen. Unser erster Halt ist der Besuch der Taiohae-Kathedrale. Sie können die Kathedrale besichtigen oder auf den Markt gehen, um Kunsthandwerk zu kaufen. Anschliessend besichtigen wir die archäologische Stätte "Tohua Kamuihei" mit ihren riesigen Banyans und Petroglyphen. Zum Mittagessen erhalten Sie eine erste Einführung in die traditionelle marquesanische Küche. Die Spezialität hier ist der "umu", ein unterirdischer Ofen, in dem das Essen stundenlang gegart wird. Während des Essens sorgt einheimische Musik für eine tolle Atmosphäre. In dem kleinen Dorf Hatiheu können Sie ein Museum besuchen, das Kopien von Felszeichnungen aus unerforschten Tälern zeigt. Ihre Tour führt Sie weiter in den Süden nach Taiohae mit seiner spektakulären Bucht, einem riesigen vulkanischen Amphitheater, das von hoch aufragenden Klippen mit Wasserfällen beherrscht wird. Kehren Sie in das Dorf Taiohae zurück, wo Sie auch Banken und Geschäfte finden. Vom Dorf aus können Sie zu Fuss oder mit dem Auto zum Schiff zurückkehren.
Von den Decks aus können Sie die einzigartigen Bergspitzen von Ua Pou sehen. Während die Besatzung Vorräte, Zement und Zucker entlädt und Säcke mit Kopra (getrockneten Kokosnüssen) und Früchten verlädt, erkunden Sie das malerische Dorf Hakahau und seine Kirche mit einer handgeschnitzten Holzplattform. Lernen Sie die talentierten Schnitzer und Künstler der Insel kennen, klettern Sie auf das Kreuz und geniessen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Berge, die üppigen Täler und das Hauptdorf. Ein weiteres köstliches marquesanisches Mittagessen wird serviert: Brotfrucht, ein marquesanisches Grundnahrungsmittel, mit Ziegencurry (eine Spezialität der Marquesas-Inseln), rohem Fisch, mariniert in Zitronensaft und Kokosmilch, Taro und roten Bananen. Geniessen Sie eine hervorragende Tanzvorführung, darunter den traditionellen UA POU "Vogeltanz".
Diese Insel, auf der 1972 die erste Landebahn der Marquesas gebaut wurde, ist weitgehend trocken und beherbergt viele Wildpferde, Ziegen und Schweine. Am frühen Morgen führt die Aranui ein beeindruckendes Manöver durch, eine 180-Grad-Wendung in der herrlichen "Unsichtbaren Bucht" von Vaipaee. Ein Manöver, das die ganze Geschicklichkeit des Kapitäns und der Mannschaft erfordert und das man sich nicht entgehen lassen sollte. Auf dem Festland von Ua Huka besuchen Sie das kleine Museum mit exquisiten Repliken marquesanischer Kunst, wo Ihnen unsere Guides diese alte Kultur näher bringen. Mit dem Geländewagen erkunden Sie die Insel, halten an atemberaubenden Aussichtspunkten an und besuchen das Arboretum, das aus der Leidenschaft des ehemaligen Bürgermeisters der Insel entstanden ist, bevor Sie das schöne Dorf Hane erreichen. Das Mittagessen wird in einem lokalen Familienrestaurant serviert. Entdecken Sie einige der Spezialitäten der Insel, Kunsthandwerk, Holzschnitzereien und gravierte Kokosnussschalen. Nach dem Mittagessen kehren Sie mit dem Geländewagen zum Schiff zurück. Auf die Mutigen wartet eine 3 Kilometer lange Wanderung vom Baumhaus zurück. Seien Sie auf jeden Fall an Deck, denn die Aranui fährt entlang der Küste von Ua Huka und bietet Ihnen weitere grossartige Ausblicke.
Die Aranui wird in der kleinen Bucht von Tahuata ankern. Der einzige Zugang ist der Seeweg, da es auf Tahuata keinen Flughafen gibt. Auf dieser blattförmigen Insel liegt der Duft von tahitianischem Tiare, Frangipani und Geschichte in der Luft. Im Jahr 1595 landeten spanische Entdecker im Dorf Vaitahu und eröffneten das Feuer auf eine Gruppe neugieriger Insel-bewohner, wobei etwa 200 Menschen ums Leben kamen. Tahuata ist auch der Ort, an dem 1842 die erste französische Kolonie auf den Marquesas gegründet wurde. Die grosse, vom Vatikan errichtete Kirche ist mit schönen marquesanischen Skulpturen und Glasfenstern mit Darstellungen der Jungfrau Maria geschmückt. Tahuata ist berühmt für seine exquisiten Knochen- und Helmmuschelschnitzereien. Im Dorf gibt es eine große Auswahl. Nach dem Mittagessen an Bord kommt die Aranui in Hiva Oa an, wo Sie genügend Zeit haben, Atuona, das zweitgrösste Dorf der Marquesas, zu erkunden. Hier lebte Paul Gauguin und schuf einige seiner Werke. Sie können auch den Kolonialwaren-laden besuchen, in dem er sein Brot kaufte, sowie eine Nachbildung seines berüchtigten "Freudenhauses" und das Museum. Mit dem Geländewagen besuchen Sie die grösste archäologische Stätte der Marquesas-Inseln, "Tohua Taa'oa". Wenn Sie den Hügel zum Friedhof hinaufgehen, haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das Motu Hanakee. Unter einem riesigen Frangipani-Baum befindet sich ein Grabstein mit den einfachen Worten: Paul Gauguin 1903. Ganz in der Nähe befindet sich das Grab eines anderen berühmten Europäers, der sich ebenfalls in Hiva Oa verliebt hat: der belgische Liedermacher Jacques Brel, der 1978 starb.
Fatu Hiva, die üppigste und abgelegenste der Marquesas-Inseln, ist auch ein Zentrum des marquesanischen Handwerks. Im Dorf Omoa zeigen die Frauen, wie man Tapa herstellt, indem sie die Rinde von Maulbeer-, Banyan- oder Brotfruchtbäumen zerkleinern, und wie man einen Blumenstrauss, "Umuhei", herstellt, eine Mischung aus den Pflanzen der Insel, mit der man sein Haar parfümiert. Nach dem Besuch des Dorfes können die sportlicheren Passagiere eine 16-Kilometer-Wanderung unternehmen, die von Omoa nach Hanavave führt und atemberaubende Ausblicke auf die hohen Klippen bietet. Auf dem Berggipfel wird ein Picknick-Mittagessen serviert. Nicht-Wanderer segeln an Bord der Aranui von Omoa nach Hanavave zur Bucht der Jungfrauen, die als eine der schönsten Buchten der Welt gilt. Im Dorf wird Ihnen die Herstellung von Kokosnussöl, "pani", und des Dufthandtuchs, "aeu pipi", vorgeführt. Bei der Abreise nehmen Sie an der Abschiedszeremonie auf Deck 7 teil.
Ein Tag, um sich von den Erlebnissen auf dem Marquesas Archipel zu erholen. Während der Überfahrt zu den herrlichen Tuamotu-Inseln werden den ganzen Tag über Vorträge und Aktivitäten angeboten.
Beobachten Sie von den offenen Decks aus die Ankunft im grössten Atoll Französisch-Polynesiens und dem zweitgrössten der Welt. Wir fahren in den Tiputa-Pass ein, einen der Pässe von Rangiroa. Es werden Ausflüge mit dem Glasbodenboot und zum Tauchen angeboten (Anmeldung an Bord). Das Tauchen hier gilt als eines der besten der Welt (nur für zertifizierte Taucher). Wenn Sie sich nicht für einen Besuch entscheiden, geniessen Sie den weissen Sandstrand und die durchsichtige Lagune von Rangiroa. An den Ständen der "Mamas" können Sie Muschelketten, Ketten, Schlüsselanhänger und andere kleine Souvenirs kaufen. Um die Mittagszeit legt die Aranui ab und segelt zur magischen Insel Bora Bora.
Bei Ihrer Ankunft in der weltberühmten Lagune von Bora Bora mit ihren schillernden Blau- und Grüntönen werden Sie vom majestätischen "Mount Otemanu", dem höchsten Gipfel der Insel, begrüsst. In diesem perfekten Inselparadies können Sie einen Tag am Strand und ein Barbecue auf einem privaten, von kristallklarem Wasser umgebenen Motu, dem "Motu Tapu", geniessen. Gegen Aufpreis können Sie auch aus einer Reihe von Ausflügen wählen: Tauchen, Lagunentouren mit Boot und motorisiertem Kanu, Schwimmen mit Haien und Rochen! Bora Bora war während des Zweiten Weltkriegs ein amerikanischer Militärposten, und Überbleibsel des Krieges wie Kanonen und Bunker können auf einer 4X4-Tour besichtigt werden. Am Abend Abreise nach Papeete.
Transfer zum Hotel auf Moorea.
Leicht sich in diese Insel zu verlieben. Nicht nur, weil Moorea tatsächlich einer Herzform gleicht. Blaue Lagunen, glasklares Wasser und weisse Sandstrände - diese Insel ist ein kleines Paradies in Französisch-Polynesien. Auch die dichten Regenwälder und grünen Täler Mooreas bergen zahllose Schätze wie versteckte Bäche oder Wasserfälle.
.
.
Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Preise & Leistungen

Aussenkabine 9'990.-
Balkonkabine 11'390.-
Preise pro Person bei Doppelbelegung. Frühbucher-Rabatt (gültig bis 5.7.24) von Fr. 800.- bereits abgezogen.
Inbegriffene Leistungen
  • Flüge Zürich – Los Angeles –  Papeete retour in Economy-Class
  • 11 Nächte Kreuzfahrt mit Vollpension
  • alkoholfreie Getränke
  • Exkursionen während der Kreuzfahrt
  • 1 Nacht Los Angeles in 4*-Hotel
  • 3 Nächte 4*-Hotel Sofitel Kia Ora Moorea Beach Resort im Garden Bungalow mit Frühstück
  • alle Transfers
  • Gebühr Reisegarantiefonds
Nicht inbegriffen
  • Alkoholische Getränke
  • Trinkgelder

Ihr Schiff

Aranui 5
Aranui 5

Baujahr 2015
Passagiere 230
Kabinen 103
Tonnage (Grösse) 3'200 BRT
Gastronomie 1 Haupt-Restaurant, 3 Bars & 2 Lounges
Pools 1 Swimmingpool
Sport- und Wellness Fitnesscenter, Massage
Unterhaltung Experten-Vorträge, Live-Musik

Aussenkabine

  • Kabinengrösse gesamt: ca. 11 qm
  • Bullauge(n)
  • Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • Badezimmer mit Dusche und WC
  • Haartrockner
  • Schreibtisch
  • TV
  • Klimaanlage
  • Safe

Balkonkabine

  • Kabinengrösse gesamt: ca. 13 qm
  • davon Balkon: ca. 4 qm
  • Doppelbett
  • Badezimmer mit Dusche und WC
  • Haartrockner
  • Schreibtisch
  • TV
  • Safe
  • Kühlschrank
  • Klimaanlage

Preis pro Person
Ab CHF 9’990.-

Newsletter

Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.